Mann mit Physiotherapeutin

Physiotherapie

Physiotherapie ist eine konservative Form der Behandlung, beinhaltet die ganzheitliche Therapie des Körpers und orientiert sich an den anatomischen und physiologischen Gegebenheiten.

Im Rahmen der besonders effektvollen Einzelheilgymnastik nehmen sich unsere diplomierten Therapeutinnen mit langjähriger Erfahrung jeweils 45 min. Zeit für Sie.

Was kann Physiotherapie

  • Prophylaxe und Therapie (Rückenschule)
  • Körperwahrnehmung
  • Korrektur von Fehlhaltungen
  • wirbelsäulenschonendes Verhalten im Alltag, richtiges Bücken, Heben und Tragen
  • Muskelkräftigung und Dehnungsübungen als individuell zusammengestelltes Hausübungsprogramm
  • Arbeitsplatzberatung

Moderne Technik - Spiraldynamik

Die Spiraldynamik - ist eine wertvolle Ergänzung der physiotherapeutischen Arbeit. Sie ist ein noch relativ neues Denkmodel in der Physiotherapie, ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept.
Ziel ist es dem Patienten die anatomischen Grundlagen, sowie eine Haltungskorrektur einfach zu vermitteln. Es werden physiologische Bewegungsabläufe geschult, um die geschädigten Strukturen ausheilen zu lassen und weitere Fehlbelastungen zu vermeiden. Das spiraldynamische Therapiekonzept ermöglicht das aktive Mitarbeiten des Patienten durch verändertes Alltagsverhalten und gezielte Übungen.

Weitere Einblicke in die spiraldynamische Sichtweise entnommen aus www.spiraldynamik.com:

Komplexe 3D-Bwegungsabläufe können dank des Spiralprinzips geordnet und so diagnostiziert werden: Ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt oder läuft die Drehrichtung im Gelenk falsch, kann das zu Verspannung und Verschleiß führen. Paradebeispiel ist das Einreißen der Sehne in der Rotatorenmanschette des Schultergürtels.
Die Details am Beispiel Fuß: der Rückfuß dreht gegen den Vorfuß; Der C-Bogen baut das Fußlängsgewölbe auf; der S-Bogen entspricht der Anordnung der Knochenmasse und der tatsächlichen Belastungslinie beim Abrollen: S-förmig von der Ferse hinten-außen nach vorne-innen zur Großzehe - eine vollkommene Spirale!
Die Spirale ist der rote Faden des menschlichen Bewegungssystems: 3D-Torsion im Fußskelett, Kreuzbänder im Knie, diagonal-gekreuzte Rumpfmuskulatur und Links-rechts-Verschraubung der Wirbelsäule.
Diese neue Betrachtungsweise zieht sich durch den ganzen Körper: von Kopf bis Fuß, vom Beckenzentrum bis in die Fingerspitzen.

Bei Beschwerden des Bewegungsapparates

Migräne, Kopfschmerzen, Cervicalsyndrom, Schulterschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Lumbago/Dorsalgie, Verspannungen, Gelenksprobleme,...

Bei Verletzungen des Bewegungsapparates

Sportverletzungen, Unfälle,...

Nach operativen Eingriffen

Künstliche Gelenke wie: Knie, Hüfte, Schulter, Sprunggelenk; Schulteroperationen, Bandscheibenoperationen, arthroskopische Operationen, Kreuzbandplastik, Fußoperationen,...